Sonntag, 16. September 2018

BUCH: "Verküsst: Und doch verliebt " - Dana Summer






Titel: Verküsst: Und doch verliebt
Autor/in: Dana Summer
Verlag:  BookRix
Veröffentlicht: 8. August 2018
Taschenbuch: 308 Seiten
ISBN: 978-3964650467
Preis:  9,99 Euro, 2,99 Euro E-Book 
Klappentext: 
Das irische Dörfchen Fastbel Hill mag zwar nicht der Nabel der Welt sein, doch für Cayla zählt es zu den schönsten Flecken der Erde. Als Kind hat sie stets die Sommerferien dort auf der Farm ihres Grandpas verbracht und verbindet damit unzählige glückliche Erinnerungen. Kein Wunder also, dass sie alles stehen und liegen lässt, um zu ihm zu reisen, als sie erfährt, dass er und die Farm in Schwierigkeiten stecken. Doch kaum angekommen, trifft sie schon auf den ersten Kredithai, der hilflos inmitten einer Schafherde steht und ihr partout nicht verraten will, was er hier zu suchen hat.
Blake kann sich etwas Besseres vorstellen, als einem Wildfremden in irgendeinem Kaff dabei zu helfen, dessen Farm zu retten. Nur seiner Schwester zuliebe hat er seinen langersehnten Urlaub abgesagt, um dem alten Mann juristisch beizustehen.
Doch bereits bei der Ankunft gibt es das erste Problem: Während er von einer Herde Schafe umzingelt wird, muss er sich auch noch mit einer Frau herumärgern, die aus unerklärlichen Gründen eine Aversion gegen ihn zu hegen scheint.
Inhalt/Prota

Von der ersten Seite wirklich lustig ^^
Die erste Begegnung der beiden war wirklich interessant *lach*  Ich liebe ja eh Verwechslungen und diese war gut ^^ 

Und dann auch später, als sie sich endlich wieder sehen... Ihr Outfit dabei... zum schießen komisch *lach*

Als dann jedoch alle Beteiligten erfahren, warum Blake hier ist... Ja, da ist erstmal kurzzeitig das Lachen vergessen. Um nicht zu spoilern sei nur so viel gesagt, und man kann ja auch aus dem KT was raus lesen, ich möchte auf keinen Fall in der Haut von Cayla und ihrem Großvater stecken. Besonders bei einer großen Farm sind finanzielle Schwierigkeiten eines der größten Probleme und meist schwer zu lösen.

Wie sie die ganze Sache dann angehen und was noch passiert, möchte ich nicht verraten ;) 

Zu den Charakteren: 
Ich mag Cayla und Blake auf jeden Fall. Jeder ist auf seine Art irgendwie faszinierend, ebenso wie nervtötend *lach* 
Natürlich rauben sie einem den letzten Nerv, bis sie sich dann finden und man selbst mit den beiden dann glücklich ist *lach*

Natürlich finde ich ebenso gut, dass es in Irland spielt, was man im Moment auf den Markt nicht ganz so oft hat. Und dabei ist es ein sooo schönes Land!


Meinung:

Ein super gelungenes Werk mal wieder von der lieben Dana ^^ 
Ich hab ja schon so gut wie alle ihre Bücher gelesen und mag auch dieses. 
Wer Romantik mag, mit Witz, ein wenig Drama und einen flüssigen Schreibstil... der ist hier genau richtig!

MinusPunkt: 
Es zieht sich jedoch auch an einigen Stellen ziemlich dahin, sodass es kurzweilig auch etwas schwer wird zu lesen. (daher auch ein Stern weniger) 

Gott sei Dank ist es jedoch nicht die ganze Zeit so ^^


zum Cover:

Das Cover...
Ich finde es super hübsch!!! *__*
und sooo schön romantisch und mit den Scharfen im Hintergrund dazu auch noch mit ein wenig Witz, was total zur Story passt!

Also kann man nichts weiter dazu sagen, dass es perfekt ist!

Meine Bewertung!

Ich habe es geliebt und bin mir sicher, in einiger Zeit werde ich es auch noch ein zweites Mal lesen ;) 



SIEBEN von  Zehn Sterne!!!!!

Mittwoch, 21. März 2018

JahresChallenge - März - Freya

Hallo meine Süßen ^^

Die Messe liegt schon hinter uns und ich hänge echt hinterher *lach*
Und weil die Aufgaben jetzt erst kommen, gibt es für jeden einen Extra Punkt. UND einen Joker *grins*
Diesen könnt ihr jederzeit für eine Aufgabe einsetzen (ich würde bis Ende des Jahres warten, falls die Punktzahl dann nicht ausreiche hihi)

Unser Gott für März ist Freya!
---""" Die Göttin der Liebe und Schönheit, auch Fruchtbarkeit und Sinnenlust. Sie stammt aus dem Geschlecht der Wanen wie auch ihr Bruder Freyr. """---


Hier nun also endlich die März Aufgaben ^^



Aufgaben:

1. Ein Buch lesen dessen Autor/in, mit Vornamen, mit einem S beginnt ^^
Welches Genre es ist, wie dick, dünn... alles euch überlassen. Die Autorin/Der Autor muss mit Vornamen nur mit S beginnen, das ist alles ^^

2. Wieder mal ein hübsches Bild ;)
Folgendes Motiv: Aus euren Büchern im Regal (mit E-Book leider nicht möglich) einen hübschen Regenbogen machen ^^
Dabei ist natürlich egal, ob die Bücher unterschiedlich groß oder klein sind. Und auch egal, ob ihr den klassischen Regenbogen mit den 7 Farben macht, oder ob es gefühlte 1000 Bücher sind im Farbverlauf ;)

3. --- 3...2...1... DEINS!
Ja, ihr lest richtig hehe. Ich möchte gern wissen, welche Bücher es dieses Jahr zu euch geschafft haben! (Print, HC und E-Book zählen gleichermaßen)
Ihr könnt eine einfache Liste erstellen, oder natürlich auch nen Bild machen ;)


Sooo, das war es für März hehe

Viel Spaß meine Lieben!

LOVE Eure Missy

Donnerstag, 1. Februar 2018

JahresChallenge - Februar - Dionysos

Hallo meine Lieben!

Und schon haben wir den Februar erreicht und damit auch die nächsten Aufgaben! Hach, das ist so aufregend *grins* 
Dieses Mal habe ich mich für 5! Aufgaben entschieden damit es auch nicht langweilig wird ;) und bei der ersten Aufgabe könnt ihr unter Umständen sogar gleich zwei Punkte kassieren ;) 
Also gibt es diesen Monat im maximal Fall gleich 6 Punkte! Na, wenn das mal kein Ansporn ist ;)

Wie immer gelten die gleichen Regeln wie letzten Monat.

(Buch darf erst dieses Jahr gelesen worden sein, Aufgaben können das ganze Jahr über gemacht werden...)


- Gott der Ekstase - Wandel durch Rausch, Wein, Gesang, Tanz, Dionysos ist der Sohn von Zeus und einer Sterblichen - der Königstochter Semele, die noch vor seiner Geburt stirbt. 



Aufgaben: 



1.  Ein Buch lesen mit einem Kerl, der mindestens ein Tattoo ODER ein Piercing hat. Wenn er sogar beides hat, gibt es für diese Aufgabe sogar 2! Punkte. 
(hierbei wäre es mir am liebsten, wenn ihr ein Foto von der Seite im Buch oder ein Screenshot beim Ebook macht, von der Stelle, wo es erwähnt wird) 


2.  Macht ein Bild, von dem ersten Buch, das ihr dieses Jahr GEKAUFT habt! (muss natürlich noch nicht unbedingt gelesen sein ^^) Am liebsten mit auch drauf! (wer kein Bild mit sich ins Inet stellen will, kann ja auf das Gesicht nen Smiley machen oder so hihi)

3.  Ein Buch lesen, das zu einem Mehrteiler gehört! (sprich: ein Teil einer Reihe sein, wo sich die Geschichte über mehr als ein Buch und vor allem, die ganze Reihe  zieht. Egal wie viele Teile die Reihe hat, die Story darf nicht in einem Buch abgeschlossen sein)

4. Ein Bild machen, von eurer liebsten Reihe! (Ebooks als Screenshot geht auch) Wenn TB´s, dann bitte beim Bild noch eine Kerze dazu. Kann ein normales Teelicht sein oder aber eine ganz besondere Kerze. Farbe, Form, Größe... alles egal, Hauptsache mit Docht ;) 

5. FRAGE/N!!???!!! 
Was denkt ihr, wie viele Bücher ihr dieses Jahr lesen werdet? Und welches Buch muss unbedingt dabei sein? Und warum gerade dieses? ^^ 


Ich wünsche allen ganz viel Spaß! 

LOVE Eure Missy

Dienstag, 2. Januar 2018

BUCH: Vi Keeland - "Bossman"




Titel: Bossman
Autor/in: Vi Keeland
Verlag:  Goldmann
Veröffentlicht: 20. November 2017
Taschenbuch: 384 Seiten
ISBN: 978-3442486762
Preis:  12,00 Euro, 9,99 Euro E-Book 
Klappentext: Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...


AMAZON LINK - Vi Keeland - "Bossman"



Inhalt/Prota

Von der ersten Seite an, war mir Reese sympatisch. Und auch Chase konnte sofort punkten.
Wobei ich bei den ersten Seiten dachte, es sei eine Geschichte wie viele andere mit der Thematik, wurde ich doch eines besseren belehrt. 

Chase ist vom Charakter her, wirklich nicht sofort zu durchschauen. Obwohl mal sofort erkennt, das er sehr viel Charme und Humor hat. Wirklich viel! Und eine so unglaublich blühende Fantasie!
Ich würde ja wirklich sehr gerne mehr darüber sagen, aber das muss man selbst lesen um zu begreifen, das ich Tränen vom lachen in den Augen hatte. Da war ich grade mal auf Seite 16 angekommen *grins*
Reese scheint hm in diesen Punkt auch ein wenig zu ähneln, was ich super fand, denn beide zusammen... herrlich!

Darüber hinaus, gab es einiges, was wirklich überraschend kam. Wie zum Beispiel das, was seiner Ex-Freundin passiert ist. Wobei ich auch an dieser Stelle nicht zu viel verraten möchte.
Lediglich kann ich dazu sagen: es war sehr überraschend. Nicht so sehr WAS passiert ist, eher wie, warum und wer. Wäre ich echt nicht drauf gekommen.
Und das ist wieder ein super Pluspunkt!


Meinung:

Ein super gelungenes Werk! 
Von der ersten Sekunde an konnte Vi mich mit ihrem Buch vereinnahmen. Ich habe es genossen und regelrecht verschlungen.

zum Cover:

Das Cover ist eher schlicht gehalten, doch umfasst es genau das, worum es geht und was wichtig ist. Es passt super zur Story!

Meine Bewertung!

Eine absolute Kaufempfehlung!
Ich habe richtig Spaß mit dem Buch gehabt und jede einzelne Seite sehr genossen. Werde es ganz sicher bald noch einmal lesen!



ZEHN von  Zehn Sterne!!!!!

JahresChallenge - Isis!

Hallo ihr Süßen ^^

Jetzt haben wir schon 2018 und die kleine Challenge by Missy kann starten 😁

Wer alle Infos noch mal lesen mag, kann hier vorbei schauen: JahresChallengeInfos
Ich dachte mir, wir fangen auch klein an mit 3 Aufgaben für den Januar 

Okay, dann wollen wir doch mal beginnen ^^
Im Januar habe ich mich für "Isis" entschieden, weil ich ein Fan von ihr bin ;) 

Isis ist die Mutter - und Schutzgöttin der alten Ägypter und die wohl bekannteste altägyptische Göttin, die einem ganzen Äon ihren Namen gab. Isis ist speziell auch für Zauberkraft zuständig. Sie ist die Gattin des Osiris, die Mutter von Horus und schließlich auch zusammen mit Neigth, Selket und Nephthys eine der vier Schutzgöttinnen des toten Osiris



Aufgaben: 




1.  Ein Buch lesen, das eine Märchen-Adaption darstellt. (Schöne und das Biest, Schwanensee, Schneewittchen und so weiter)


2.  Drei! Bücher-Bilder machen. Es muss eine Blume dabei sein auf jeden Bild (egal ob echt oder künstlich und auch egal ob immer die Gleiche) und die Bücher müssen ein blaues, ein grünes und ein rotes Cover haben! (wobei bei rot auch pink gilt)

3.  Ein Buch lesen, wo der männliche Protagonist mit einem C beginnt!! Egal welcher Name mit C ^^ 


Ich wünsche allen ganz viel Spaß! 

LOVE Eure Missy


Mittwoch, 13. Dezember 2017

GEDICHT - Mirror Image

Mirror Image

Die Wintersonne wendet sich von mir ab,
verschwindet hinter grauen Wolken.
Der Wind heult um meine Ohren,
macht es mir unmöglich deine Worte zu hören.
Der Schnee lässt meine Schritte erscheinen,
wie dunkle Flecken auf der Erde.
Mein ganzes Sein beschränkt sich auf fühlen,
für dich zu fühlen.
Zu fühlen, was du mit mir machst,
was du nicht mit mir machst.

Tag ein, Tag aus sehe ich dich vor mir,
wie du strahlend lächelst, dich freust.
Mir wird ganz warm ums Herz,
ich schmelze wie der reine Schnee.
Verschwinde nach und nach,
löse mich ins Nichts auf,
Doch du bemerkst es nicht.
Bemerkst nicht wie zerstört ich bin,
wie sehr am Ende.

Dein lächelndes Gesicht trage ich in mir,
ziehe meine letzte Kraft daraus.
Alles bevor ich ganz verschwinde,
dich alleine lassen muss.

Es bricht mir das Herz dich allein zu lassen,
doch kann ich nichts dagegen tun.
Ich kann meinem Schicksal nicht entfliehen,
versuche es auch gar nicht.
Ich stelle mich der Zukunft,
ungeachtet der Dinge die noch folgen werden.


Und heute, eine Ewgkeit später,
habe ich es endlich begriffen.
Ich habe endlich verstanden, 
wieso du immer lächeln konntest.
Weiß nun endlich wer du bist,
wer du immer warst.

Du, mein Spiegelbild. ♥

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Blogtour "WELTENBRAND" von Danra DeVries

Charaktervorstellung Daniel/ Elko

Daniel Kirby existiert nicht. Er ist weder polizeilich gemeldet noch bei sonst irgendeiner Behörde. Sein richtiger Name ist Elko Jörd und er ist sozusagen nur auf der Durchreise. Daniel oder Elkos Zukunft können wir nicht beleuchten, denn dadruch würden wir zu viel vom Inhalt des Buches Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels verraten. Also beschränken wir uns auf Elkos Vergangenheit. Wer ist er? Was hat er erlebt? Wo ist er aufgewachsen?
Elko behauptet in einer Szene mal, dass er als Landwirt arbeitet. So weit hergeholt ist das Ganze nicht. Er hat eine klassiche militärische Laufbahn hinter sich und diente in einer Art Spezialeinheit. Wenn er nicht gerade im Dienst war, hat er auf dem Landgut seiner Eltern gelebt und gearbeitet. Er ist eher der bodenständige Typ, wühlt ganz gerne in der Erde und redet nicht viel. Aufmerksamkeit ist ihm zuwider, am liebsten versteckt er sich hinter Sigrid, die dann auch alles regeln darf.
Leider hat ein Ereignis, dass nicht weiter beleuchtet werden kann, ihn dazu veranlasst, aus seinem heilen Schneckenhaus herauszukriechen und Verantwortung zu übernehmen. Er hasst es und er hofft, wenn er erst einmal seinen Bruder gefunden hat, dass dieser ihn dann unterstützen wird. Er will sich der Verantwortung nicht alleine stellen.
Zum Aussehen: Elko ist überdurchschnittlich groß und kräftig gebaut. Breite Schultern und ein durchtrainierter Körper lassen auf seine militärische Laufbahn schließen. Er lacht gerne und ist, wenn er sich erst einmal öffnet, ein freundlicher, bodenständiger Kerl. Er mag Bier und gutes Essen, sowie geselliges Männergeplänkel. Politik und Intrigen findet er viel zu anstrengend, als dass er sich länger damit auseinandersetzen würde.

Buchvorstellung durch Daniel/ Elko

Weltenbrand ist mein persönlicher Albtraum. Ich dachte immer, wenn jemand die Verantwortung der Macht bekommt, wird es mein Bruder sein. Als mir diese Last auferlegt wurde, zog es mir praktisch den Boden unter den Füßen weg. Ich habe wie in Trance versucht, ihn zu finden. Stattdessen fand ich Claire. Sie versprüht eine magische Anziehungskraft auf mich. So etwas habe ich noch nicht gespürt. Doch ich darf mich nicht von ihr ablenken lassen, ich muss fokussiert bleiben und ihn finden.
Er bedeutet mir alles und nur wenn ich unseren Streit bereinigen kann, fühle mich mich der Verantwortung gewachsen. Sigrid gibt mir ein wenig Halt, aber ihr Streben nach Macht widert mich an. Wie kann sie diese Verantwortung nur wollen?
Mein Bruder scheint ein seltsames Interesse an Claire entwickelt zu haben. Warum, muss Sigrid noch herausfinden. Aber mit Claires Hilfe können wir ihm näherkommen und vielleicht auch zur Vernunft bringen. Was immer er vorhat, er war noch nie von der mildtätigen Sorte. Er muss aufgehalten werden. Aber nicht, wenn es Claire in Gefahr bringen sollte.

Elko fragt den Autor: Hat dein Autor dich gefunden oder du ihn?

Ich *lache, während sich Elko zu einem Schmunzeln hinreißen lässt*: Nun, er ist ja wohl kaum zu übersehen. Eines Abends ist er einfach so in mein Wohnzimmer stolziert und hat behauptet, dass er da eine interessante Geschichte zu erzählen hätte.
Elko: Nicht wirklich.
Ich: Stimmt, er hat an einer Bar gesessen, als ich Agents of Shield geschaut habe. Er hat mit einer Darstellerin geflirtet und sie über den Rand seines Biers hinweg angefunkelt. Das kann er nämlich gut. Mädchen um den Finger wickeln, während er nur lächelt. Sigrid behauptet, dass er diese Technik bereits als Kleinkind perfektioniert hatte.
Elko *lacht*: ich bin absolut unschuldig. Das ist nunmal die Art, wie ich schaue.
Ich *nicke*: Ja, genau, und genauso lieben wir ihn. Außerdem neigt er dazu, diese Technik sogar bei Männern anzuwenden. Nur mit ganz unterschiedlichem Ausgang. Während die Damen dahinschmelzen, folgen die Herren ihm. Sie akzeptieren ihn als Anführer.
Elko *seuzt*: Was uns wieder in diese missliche Lage befördert. Aber zur Ausgangsfrage: Habe ich dich oder du mich gefunden?
Ich *lache*: Keine Ahnung, du bist in mein Leben geplatzt ohne mich vorher um Erlaubnis zu fragen. Du warst einfach da.

Elko bloopt

Ich lag gerade in der Badewanne und schmökerte entspannt in einem dicken Wälzer über Druiden und mordlustige Hexen. Ein amüsiertes Kichern entwich mir, als der Druide gerade beschrieb, wie er nur mit einem Handtuch bewaffnet einer Hexe eine blutige Nase verpasste und dabei Bezug zu Douglas Adams nahm. Ich schwelgte noch in meinen Erinnerungen an Marvin, als sich die Badezimmertür geräuschvoll öffnete und mein muskelstarrender Protagonist eintrat.
Erschrocken versank ich in meinen Schaumbergen, so weit, dass nur noch meine Nasenspitze herauslugte.
»Was willst du denn hier?« ächzte ich und hielt mein Buch in die Höhe, um es vor der schädlichen Berührung mit meinem Badewasser zu schützen. Elko grinste süffisant und streckte sein handtuch vor.
»Duschen«, lautete seine einsilbige Antwort.
»Kannst du das nicht im oberen Bad tun?!« Schockiert verfolgte ich seine Bewegungen, wie er Badetuch und Duschzeug auf der Ablage platzierte und mein Schaumbad wohlwollend inspizierte. Ich hoffte für ihn, dass er nicht mit dem Gedanken spielte, mein Badewasser zu teilen. Obwohl...
Grinsend kam er näher und hockte sich mir gegenüber. »Ach komm, tu nicht so entrüstet. Ich hab nix, was du nicht schon gesehen hättest.«
»Auf dem Papier, aber doch nicht in natura.«
Er lachte erfrischend. »Hättest du denn was dagegen?«
Panisch schüttelte ich den Kopf, als er die oberen Knöpfe seines Hemdes öffnete. »Das muss aber unter uns bleiben.«
Ich nickte und folgte jeder seiner Bewegungen. Irgendwann einmal hätte ich mein Oberstübchen gerne wieder für mich. Irgendwann, aber nicht jetzt.